Das Schlafzimmer – in jeder Wohnung das Herzstück, in welchem man sich entspannt und erholsame Nächte verbringen möchte, um frisch und ausgeruht in den neuen Tag zu starten. Das Wichtigste ist für die Meisten wahrscheinlich das Bett. Allerdings ist nicht nur das Bett ein entscheidender Einflussfaktor auf die Ruhe und Gemütlichkeit im Schlafzimmer.

Du würdest dein Schlafzimmer gern in einem bestimmten Stil einrichten? In diesem Beitrag erfährst du, welche verschiedenen Einrichtungsstile es gibt, auf was du achten musst und welche Möbel und Elemente am Besten in dein Schlafzimmer passen. Auch erfährst du, wie du die Farbe in deinem Schlafzimmer auswählst und auch die perfekten Möbel dafür findest.

Verschiedene Schlafzimmerstile

Bestimmt hast du deine Wohnung in einem bestimmten Stil eingerichtet, der dir am besten gefällt. Warum also nicht auch das Schlafzimmer so einrichten, dass es zum Rest der Wohnung passt? Auch für Schlafzimmer gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Einrichtungsstilen.

Moderne Einrichtung

Bei einer modernen Einrichtung geht es hauptsächlich um Einfachheit und wenig Deko, sondern klare einfache Linien.

Bei einem modernen Schlafzimmer sind die Farben oft sehr hell gehalten. Also streiche dein Schlafzimmer am Besten in Weiß, einem hellen Blau oder allgemein etwas helleren Farben.

Auch kann man bei einem modernen Stil, um ihn noch wirkungsvoller zu verwenden, zwei Farben an gegenüberliegenden Wänden verwenden. Natürlich können mehrere Farben verwendet werden – wichtig ist nur, dass sie zusammenpassen. Du kannst dir auch noch weitere Inspiration holen.

Durch helle Wandfarben wirken dann bunte Kontraste in den Textilien besonders gut. Allerdings sollten diese auch nicht zu extrem sein. Am Besten solltest du dir eine Akzentfarbe suchen. Das bedeutet, dass der Großteil deines Schlafzimmers in hellen Farben gehalten wird, aber eine etwas dunklere oder knalligere Farbe gewisse Teile deines Schlafzimmers ausfüllt.

Auch wirkt es moderner, wenn möglichst wenig Möbel im Schlafzimmer vorhanden sind. Ein Bett, ein Schrank, ein Nachttisch und möglicherweise noch ein Regal sind vollkommen ausreichend.

Auch spielt die Beleuchtung einen wichtigen Punkt. Daher solltest du dir eine moderene und schicke Lampe kaufen, die zusammen mit deinem Nachttisch einen schönen modernen Fleck bildet.

Schlafzimmer im Landhausstil

Ein Schlafzimmer im Landhausstil wirkt sehr naturverbunden und ländlich. Es gibt natürlich verschiedene Landhausstile wie einen eher skandinavischen Stil oder einen bäuerlichen Stil. Das es allerdings so naturbezogen ist, wirkt es sehr gemütlich und entspannend, da man sich einfach von Anfang an sehr wohlfühlen kann.

Beim Landhausstil stehen meistens Betten aus Holz, am besten aus Massivholz im Mittelpunkt. Das Holz strahlt zusammen mit noch weiteren ländlichen Gegenständen eine Wärme und Geborgenheit aus, weshalb die meisten diesen Stil bevorzugen.

Wery Cozy

A post shared by Richard (@passiondesign_ig) on

Orientalisches Schlafzimmer

Ein Schlafzimmer im orientalischen Stil hat auf viele Menschen eine besondere Wirkung. Das so gestaltete Schlafzimmer strahlt nicht nur Ruhe, Balance und Entspanntheit aus, sondern hat auch etwas magisches an sich.

Die warmen Farben der rot-, gelb-, und Orangepalette bringen Geborgenheit in den Raum und man kann sich entspannt niederlassen und in den Träumen in ein anderes Land reisen.

Aber auch die verschiedenen können dein Schlafzimmer und deinen Schlaf besonders beeinflussen. Da die orientalischen Stoffe meist schöne ruhige Muster aufgedruckt bzw. aufgestickt haben, ist eine ruhige aber dennoch schöne Abwechslung zu normalen einfarbigen Stoffen vorhanden.

Um die Atmosphäre komplett herzustellen, kannst du auch noch die ein oder andere Duftkerze aufstellen, orientalische Musik laufen lassen und dich voll und ganz entspannen. Auch Pflanzen können das ganze noch besser wirken lassen.

Feng Shui im Schlafzimmer

Der wohl am wichtigsten zu beachtende Punkt bei einem Feng Shui Schlafzimmer ist, dass sich das Bett mit dem Kopfende an einer fest Wand befindet. Ist das bei dir nicht möglich, sollte jedenfalls ein fest, stabiles Kopfende aus Holz oder auch Metall vorhanden sein.

Da sich bei Feng Shui alles um Energie und die richtige positive Ausstrahlung dreht, ist es wichtig, alle Vorschriften zu beachten. Eine ruhige Atmosphäre wird aber auch durch ruhige Farben wie grüne Wände oder Dekoelemente erreicht.

Auch sollten sich Pflanzen neben dem Bett und im Raum befinden, um ein kleines bisschen Natur und Energie in dein Schlafzimmer zu bekommen.

Um ein richtiges Gefühl des Entspannung in der Schlafzimmer zu bekommen, ist es auch schön, einen kleinen Zimmerbrunnen in dein Schlafzimmer zu stellen. Das beruhigende Plätschern des Wassers hilft auch oft, besser einzuschlafen.

Es gibt für jeden Geschmack den passenden Einrichtungsstil. Um deine Räume richtig in einem Stil einzurichten, ist es wichtig, bestimmte Regeln und Vorgaben einzuhalten.

Raumkombinationen für das Schlafzimmer

Früher war das Schlafzimmer lediglich ein Raum, in dem ein Bett stand und der nur fürs Schlafen verwendet wurde. Mittlerweile befindet sich aber im Schlafzimmer nicht nur das Bett, sondern auch z.B. ein kleines Ankleidezimmer oder möglicherweise ein kleiner Arbeitsplatz. Es ist also ein Rückzugsort geworden, an dem man nicht nur schlafen kann, sondern auch entspannen oder in Ruhe arbeiten kann.

Schlafzimmer und Wohnzimmer

In kleinen Wohnungen kommt es häufig vor, dass es nur einen Raum gibt in welchem man schlafen, aber auch mit anderen Leuten zusammensetzen kann und in welchem sich das Leben abspielt.

Dann ist es von Vorteil, wenn man anstelle eines Bettes eine sehr bequeme und schöne Schlafcouch kauft, um auch anderen Menschen eine Sitzgelegenheit zu bieten und nicht nur für dich selber. Auch anstelle eines großen Kleiderschrankes ist es besser, eine Kommode zu benutzen, welche man oben auch noch als Ablage verwenden kann.

Ist dieser Raum allerdings so groß, dass du eine Sitzecke für Besucher und ein Bett hineinbekommst, solltest du den Raum angemessen mit einem Raumteiler und verschiedenen Stilen trennen.

Schlafzimmer und Büro

Es heißt ja, man sollte seine Arbeit nicht mit nach Hause nehmen und Privates und Arbeit trennen. Manchmal ist es aber so, dass der einzige ruhige Raum in der Wohnung, in welchen du dich ungestört zurückziehen kannst, das Schlafzimmer ist.

Es gibt aber allerdings schöne Möglichkeiten, das Schlafzimmer und das Büro zu trennen. Am Wichtigsten ist hierbei, dass es ein Raumteiler vorhanden ist. Ein offenes Regal oder mehrere Pflanzen nebeneinander lassen es hierbei auch noch gemütlich, modern und beruhigend wirken.

Die passenden Möbel für jedes Schlafzimmer

Natürlich sind nicht die Farbe der Wände oder die Beleuchtung der entscheidende Punkt in einem Schlafzimmer. Sie haben eine sehr große Bedeutung, allerdings nur, wenn man bereits die perfekten Möbel gefunden hat. Um deine Suche ein bisschen zu verkürzen, findest du hier ein paar Ideen für schöne Möbel für dein Schlafzimmer.

Betten  & Einrichtungsgegenstände für dein Schlafzimmer

An was denkt man zuerst, wenn man Schlafzimmer hört? Vermutlich an das Bett. Jeder wünscht sich ein Bett zum Träumen und zum entspannten Aufwachen. Deswegen sollte der Ort für dein Bett gut ausgewählt sein, um alles Alltägliche zu verbannen und du dich gern in dein Bett kuschelst.

Am Besten sollte in deinem Schlafzimmer alles zusammenpassen, sodass du dich richtig wohlfühlen kannst. Daher sollte vor allem das Bett stilgemäß zum Rest deiner Möbel und Einrichtung passen.

Die sicherste Variante ist, deine Möbel erst auszusuchen, wenn du bereits das für dich perfekte Bett gefunden hast. Schließlich sollst du dich in deinem Schlafzimmer ja wohlfühlen und dich gern ins Bett legen.

Für jeden Stil gibt es auch das passende Bett dazu.

Schlafzimmer

Betten gibt es in verschiedenen Varianten und Ausführungen. Pixabay.com / PIRO4D

Holzbett

Das wohl am bekannteste und meist genutzte Bett ist wohl das Holzbett beziehungsweise ein Bett mit Holzgestell.

Ein schlichtes Holzbett mit oder ohne Kopfteil, mit Verzierungen oder ganz einfach gehalten, bunt gestrichen oder in Naturfarbe des Holzes. Möglicherweise hast du ein eher kleines Schlafzimmer und daher gefällt dir die Variante mit den Verstaumöglichkeiten unter dem Bett am besten. Ein Holzbett kann nicht nur sehr schön und schlicht sein, es kann auch praktisch sein.

Auch musst du dir bei Holzbetten meist keine Sorgen um die Stabilität machen. Massiv-Holzbetten mit ihrer leichten Montage haben nicht nur eine besondere Wirkung auf dich und dein Schlafzimmer, sie sind auch noch sehr stabil und werden vermutlich ein sehr langer Begleiter deines Schlafzimmers sein.

Metallbett

Neben einem Holzgestell gibt es auch weitere Materialien, wie ein Bett aus einem Metallgestell. Auch dieser Stil kann sehr beruhigend und schick wirken. Verschiedene Arten aus Stahlrohren, lackiert oder nicht lackiert, mit Kopfteil und Fußteil oder ohne. Es gibt viele Möglichkeiten ein Metallbett so aufzubauen, dass es für dein Schlafzimmer am besten passt.

Bett aus Holzpaletten

Du bist ein Bodenschläfer und möchtest kein hohes Bett?
Natürlich gibt es viele verschiedene Höhen eines Bettes. Aber wenn du so weit am Boden wie möglich schlafen möchtest, kannst du deine Matratze auch auf ein paar Holzpaletten legen. Das wirkt zusammen mit den richtigen Möbeln sehr jung und frisch.

Himmelbett

Wenn du lieber ein Prinzessinnenbett haben möchtest? Dann wäre wohl das Himmelbett eine gute Idee, um dein Schlafzimmer gemütlich zu machen. Den Betthimmel kannst du je nach Geschmack und Laune schmücken und hat im Sommer sogar einen praktischen Effekt – er schützt dich vor nervigen Mücken.

Schlafcouch

In einem kleinen Raum kann es auch von Vorteil sein ein Bett zu kaufen, welches vielseitig nutzbar ist. Eine Schlafcouch möglicherweise, die tagsüber bequem als Sofa zu nutzen ist und nachts ein bequemes und schickes Bett darstellt.

Wasserbett

In einem sehr großen Raum hingegen wäre es auch eine schöne Idee, ein Wasserbett in das Schlafzimmer einziehen zu lassen. Bei Wasserbetten gibt es auch verschiedene Varianten. Außerdem kannst du es meist genauso „schmücken“ und in den Raum einbinden wie ein normales Bett mit Holzgestell.

Ein Holzbett passt besser in deine Wohnung als eines aus Metall? Für jeden Einrichtungsstil gibt es auch das passende Bett, egal ob als Prinzessinnenbett mit Himmel oder ein normales Bett mit oder ohne Kopfende.

Schöne Nachttische für das Schlafzimmer

Nicht nur das Bett ist wichtig für das Schlafzimmer, sondern auch das Außenrum. Ein Nachttisch ist genauso wichtig für ein Schlafzimmer, wie ein Teppich oder die richtige Beleuchtung.

Er bietet nicht nur Stauraum für Kleinigkeiten bei einem kleinen Schlafzimmer, sondern ist auch ein sehr schönes und unauffälliges Dekoelement, das du wunderbar in dein Schlafzimmer integrieren kannst.

Bei einem Nachttisch gibt es viele verschiedene Formen. Ein rundes Tischchen, ein einfacher Würfel mit oder ohne Schubläden, ein Tischchen mit Rollen um den Platz zu wechseln. Der Nachttisch ist in einem Schlafzimmer fast nicht wegzudenken.

Auch gibt es ihn in fast noch mehr Varianten als Betten. Offen, geschlossen, aus Holz, aus Metall, bunt oder natur. Bei Nachttischen ist deiner Fantasie freien Lauf gelassen.

Nachttisch im Schlafzimmer

Meist steht der Nachttisch neben dem Kopfteil des Bettes, sodass man bequem Sachen darauf ablegen kann wenn man im Bett liegt. Sozusagen in perfekter Handreichweite, um den nervigen Wecker in der früh auszumachen oder das Licht auszumachen, um sich ins Land der Träume bringen zu lassen.

Aber nicht nur Tische müssen als Nachttisch verwendet werden. Natürlich kannst du auch einen Stuhl oder einen Hocker als Nachttisch verwenden. Dabei hast du auch noch mehrere Verwendungszwecke, z.B. als Sitzgelegenheit wenn du einmal mehr Besuch hast und dir die Stühle ausgehen, oder auch als Ablage für deine Klamotten über der Stuhllehne.

In kleinen Schlafzimmer kann es oft der Fall sein, dass kein Platz für ein Nachttisch vorhanden ist. Da gibt es Varianten wie zb ein Holzbrett über das Kopfteil des Bettes als Ablage zu bauen oder das Kopfteil so zu bearbeiten, dass eine seitliche Ablage genutzt werden kann. Einen Platz um Dinge abzulegen ist jedenfalls in jedem Schlafzimmer von großem Vorteil.

Schränke für dein Schlafzimmer

Jeder, der gerne shoppen geht, wünscht sich wohl den begehbaren Kleiderschrank und am Besten noch ein ganzes extra Zimmer rundherum. Das ist natürlich nicht immer möglich. Der Schrank ist jedoch in jeder Wohnung ein elementares Stück, um alle Klamotten und noch viel mehr darin zu verstauen, um Platz in der Wohnung zu haben. Ein freistehender Schrank oder vielleicht doch ein eingebauter Schrank, es gibt viele verschiedene Möglichkeiten.

Wer gut schläft, träumt gut. Und wer hat nicht auch schon mal von einem begehbaren Schrank oder einem Ankleidezimmer geträumt. Es ist ein Ort der Inspiration und Vorfreude, hier werden Pläne geschmiedet oder man erfreut sich einfach an seinen Lieblingsstücken. Unsere eigene Schreinerei fertigt die unterschiedlichsten Schranksysteme, die wir perfekt den Maßen jedes Schlafzimmers anpassen können. So entstehen maßgeschneiderte Weihnachtsträume🎄für eine individuelle Raumnutzung. . .
#ankleidezimmer #begehbarerschrank #träumen #schlafen #entspannen #ordnung #suchen #geordnet #ordnungmusssein #aufräumen #wohnidee #mode #fashion #womensdress #dressingroom #dream #clean #cleanup #traum #traumbett #schlafzimmer #bedroomideas #bedroomstyle #dahoam #bedroom #dreamscometrue #ilovemydress #like4like #l4l #like

A post shared by Schlafraumkonzept Stephan (@schlafraumkonzept) on

Einbauschrank

Der Einbauschrank, Klamotten und vieles mehr bis oben hin zu stapeln. Er braucht wenig Platz, braucht allerdings eine gute Planung und gute Zusammenarbeit mit einem Schreiner, da der Wand längerfristig in deinem Schlafzimmer bleiben soll und daher perfekt passen muss. Ein Einbauschrank ist auch eine gute Wahl, wenn Möbel individuell angepasst werden müssen.

Freistehender Schrank

Aber auch der freistehende Schrank ist eine gute Idee. Mit einem freistehenden Schrank ist man flexibler im Aufbau und man kann, wenn man das Schlafzimmer einmal umstellen möchte, den Schrank auch einfach mit verschieben. Nur solltest du beachten, dass du deinen Schrank nicht direkt vor dem Bett aufbaust, da es schnell ungemütlich wirken kann.

Regale für dein Schlafzimmer

In einem großen Raum hast du möglicherweise auch Platz für mehrere Regale als nur einen Nachttisch und einen Schrank.

Wenn du ein mittig stehendes Bett hast, solltest du dir am Besten zwei Nachttische besorgen, um auf jeder Seite eine Ablagemöglichkeit zu haben. Auch sind Regale auf Hüfthöhe im Schlafzimmer oft ein besonderer Hingucker.

Du hast nicht nur noch mehr Stauraum für deine Klamotten oder Bettwäsche, sondern auch eine schöne Fläche zum Dekorieren. Viele Menschen können nur mit Fernseher einschlafen. Bist du einer davon, wäre das Regal auch die perfekte Möglichkeit einen Fernseher darauf zu stellen.

Schlafzimmer mit Babybett

Natürlich lebt man nicht immer allein in einer Wohnung. Bei der Wohnplanung sollte man immer schon auch die Familienplanung mit einplanen, falls dies mal eine Möglichkeit sein sollte. Bei einem Kinderwunsch ist es wichtig, dass man davor plant wo und wie das Kind am Anfang unterkommt.

Das berühmte Babybett im Schlafzimmer muss hier erwähnt werden. Es gibt, wie bei großen Betten, auch hier eine große Auswahl und viele verschiedene Varianten.

Einerseits kann man das Babybett als Zustellbett an das Bett der Eltern befestigen, sodass das Kind zwar in seinem eigenen Bett schläft aber zur einen Seite hin geöffnet ist, sodass es in das Bett der Eltern kann.

Es gibt aber auch Möglichkeiten für ein ganz eigenes Bett, das meist mit Gitterstäben umrandet ist, um das Kind im Schlaf zu sichern, dass es nicht herausfällt.

Allgemein gibt es bei Babybetten eine genauso große Auswahl wie bei großen Betten für Erwachsene oder Kinder.

Gestaltung des Schlafzimmers

Möbel gehören in einem Schlafzimmer mit zu den wichtigsten Elementen. Aber Möbel ohne die richtige Gestaltung bringen trotzdem nicht die Gemütlichkeit in den Raum, die man gerne haben möchte.

Wandgestaltung eines Schlafzimmers

Der wichtigste Aspekt in der Gestaltung des Schlafzimmers ist wohl die Farbe der Wände. Hierbei gehen wir auf drei unterschiedliche Möglichkeiten ein, wie du deine Wand schöner gestalten kannst.

Wandfarben

Sicherlich kannst du in deinem Schlafzimmer die Farben benutzen, die dir am besten gefallen. Bei sehr bunten Farben wie rot solltest du allerdings darauf achten, nicht zu viele Wänder in rot zu streichen, da das möglicherweise nicht mehr beruhigend, sondern sehr aufwühlend wirken kann.

Daher ist die Aufteilung der Wände und möglicherweise ein ruhig wirkendes Muster in der roten Farbe eine schöne Variante, deine Wand zu streichen.

Helle Farben sind oft die beste Idee, dein Schlafzimmer zu streichen. Helle und kühle Farben lassen das Zimmer offen und hell, aber ebenso entspannend und gemütlich wirken.

Wandtapeten

Wenn du dein Zimmer nicht unbedingt streichen möchtest, gibt es schöne Varianten der Tapete. Jeder kennt diese knalligen und aufdringlichen Tapeten mit vielen Farben und vielen wilden Muster. Darauf solltest du bei deiner Schlafzimmergestaltung allerdings verzichten!

Genau wie beim Streichen der Wand, solltest du helle Farben und ruhige Muster verwenden. Eine Idee wäre nur einen Streifen in der Wand zu tapezieren, um einen Blickfang zu erreichen.

Auch bei Fototapeten solltest du nicht übertreiben. Sie können deinem Schlafzimmer sicherlich eine Art Weite vermitteln, allerdings kann es auch viel zu viel sein und eher erdrückend wirken.

Bilder und Spiegel

Du möchtest deine Wände nicht streichen weil du nicht darfst oder weil du nicht möchtest? Auch dann ist es kein Problem, eine angenehme Atmosphäre in dein Schlafzimmer zu bringen .

Du kannst Bilder an den Wänden aufhängen, die bspw. eine Landschaft zeigen die dir gefällt oder ein Motiv aus dem echten Leben, welches dich persönlich beruhigt und welches du angenehm findest. Auch mehrere kleine Bilder an den Wänden können sehr schön wirken, wenn es nicht zu viel auf einmal wird.

Auch kannst du dir ein großes Motiv in mehrere einzelne Bilder zerteilen und sozusagen ein aufgeteiltes Bild an deine Wand hängen. Das hat oft eine sehr moderne und junge Wirkung.

Ein Spiegel allerdings ist auch im Schlafzimmer ein wichtiges Element. Allerdings solltest du dir keinen Spiegel direkt vor dein Bett hängen. Neben den Schrank oder auch hinter das Kopfende ist das passende Fleckchen für einen großen Wandspiegel.

Einrichtungsideen für dein Schlafzimmer

Es gibt viele Möglichkeiten das Schlafzimmer einzurichten. Früher, als der Raum in Häusern und Wohnungen noch begrenzt war, war das Schlafzimmer nur ein Zimmer mit Betten, dessen Zweck es war, den Bewohnern eine Übernachtungsstätte zu ermöglichen. Mittlerweile hat das Schlafzimmer aber nicht nur diese Funktion.

Das Schlafzimmer ist aufgrund des Kleiderschrankes, welcher meist im Schlafzimmer steht, auch ein Raum, in dem man sich zurückzieht und ein bisschen Zeit für sich haben möchte. Daher ist es oft ein guter Punkt, einen Raumteiler in das Schlafzimmer zu integrieren.

Als Raumteiler wirken Regal, die möglicherweise offen und ohne Türen sind, als sehr guter Raumteiler. Dadurch sieht der Raum nicht abgehackt und streng getrennt aus, sondern wirkt weiterhin offen und freundlich. Aber auch eine Wand aus Pflanzen oder eine Sitzgelegenheit kann gut als Raumteiler verwendet werden. Auch ein extra Kleiderständer kann als Teiler dienen.

Die perfekte Beleuchtung für das Schlafzimmer

Neben der passenden Möbel und einer angenehmen Wandfarbe ist auch die Beleuchtung des Schlafzimmers ein wichtiger Aspekt, um das Wohlfühlen darin entsprechend zu garantieren.

Tageslicht

Sobald es die Möglichkeit in deiner Wohnung gibt, ist es wichtig für das Schlafzimmer einen Raum auszusuchen, in welchem tagsüber viel Tageslicht herein kommt. Eine gute Beleuchtung durch Tageslicht ist nicht nur für das Wohlfühlen wichtig, sondern bietet auch eine ganz entspannte Atmosphäre in der Nacht.

Indirekte Beleuchtung

Eine indirekte Beleuchtung sollte in jedem Schlafzimmer vorhanden sein. Möglicherweise als kleine Beleuchtung hinter dem Kopfteil des Bettes oder neben dem Schrank.

Vor allem im Winter und in graueren Tagen spricht eine indirekte warme Beleuchtung für Gemütlichkeit. Aber auch kleine Nachttischlampen, die eine gewisse Wärme ausstrahlen, oder große Stehlampen neben dem Bett, haben eine besondere Wirkung.

Textilien für dein Schlafzimmer

Textilien wie Vorhänge, Teppiche oder die richtige Bettwäsche sind im Schlafzimmer so wichtig wie der Fernseher im Wohnzimmer oder die Herdplatte in der Küche. Durch Textilien kann jedes noch so ungemütliche Schlafzimmer ohne großen Aufwand viel stilvoller und einladender wirken.

Bettwäsche

Bettwäsche ist mit Abstand das wichtigste Deko- und Wohlfühlelement. Ein Bettüberzug kann nicht zu weich oder zu kuschelig sein und sollte für dich am angenehmsten und besten passen, denn schließlich benutzen wir die Decke jeden Tag. Daher sollte nicht an Komfort gespart werden.

Je nach Jahreszeit gibt es natürlich verschiedene Stoffe: dicke und kuschelige Bettüberzüge für den Winter, luftige und dünne für den Sommer.

Auch entsteht durch die richtige Bettwäsche ein echter Hingucker. Möglicherweise hast du die Wände in deinem Schlafzimmer sehr schlicht gehalten und nur helle und fast nicht farbige Farbtöne verwendet. Durch eine bunte und fröhlich freundlich wirkende Bettwäsche hast du einen schönen Farbklecks in deinem Schlafzimmer, welcher die Atmosphäre in deinem Zimmer wieder um einiges verbessert.

Falls es anders herum ist, kannst du mit Bettwäsche die möglicherweise zu bunte Wand dezent beruhigen und eine andere Stimmung in dein Zimmer bringen.

Kissen und Teppiche

Nicht nur die Bettwäsche kann einen bunten Klecks in dein Schlafzimmer bringen. Auch ein bunter Teppich, egal ob groß oder klein, flauschig oder sehr starr, kann ein wahrer Hingucker und Wohlfühlpunkt in deinem Schlafzimmer sein.

Wenn du keinen Platz für einen großen Teppich hast, kannst du auch einen kleinen Bettvorleger vor dein Bett legen. Auch ein stylisches kleines Lammfell wirkt sehr schlicht und modern. Aber auch ein bunter kleiner Teppich in verschiedensten Formen kann sehr schön sein.

Wohnzimmer

Kissen und Decken machen aus einem Raum ein zu Hause. Quelle: Pixabay.com / ErikaWittlieb

Außerdem ist das Gefühl beim Aufstehen um einiges besser, wenn man auf einem Teppich steht, als auf dem kalten Holzboden.

Dir gefallen keine Teppiche? Dann kannst du auch ohne Probleme bunte Kissen als Dekoelemente in deinem Schlafzimmer verteilen. Bei einer dezenten Bettwäsche sind bunte kleine Kissen ein schöner Farbfleck, welcher schnell das gesamte Schlafzimmer frischer und freundlicher wirkten lässt.

Aber auch als Deko auf einem Stuhl, der möglicherweise in deinem Zimmer steht, wirken bunte Kissen in verschiedensten Varianten gut. Natürlich sollten es nicht zu unpassende Farben sein, aber Kontraste wirken in jedem Fall besondern gut.

Vorhänge

Um gut im Schlafzimmer einschlafen zu können, ist es auch wichtig, dass die perfekte Dunkelheit für dich in deinem Schlafzimmer vorhanden ist.
Du schaffst es aber mit deinen Jalousien nicht so, dass es für dich passt?

Dafür gibt es Vorhänge. Vorhänge gibt es auch in allen Varianten, Farben und Stoffen und können dir eine große Hilfe sein wenn es darum geht, einen Raum abzudunkeln. Aber nicht nur in der Nacht können sie praktisch sein.

Auch tagsüber sind schöne, möglicherweise farbige Vorhänge ein schönes Element und lassen den Raum gegenüber Kissen und Teppichen anders, aber ebenfalls gut und wohlfühlend wirken. Durch einen Vorhang sieht der Raum abgeschlossen aber trotzdem auch sehr offen aus, was nur für die Gemütlichkeit im Schlafzimmer spricht.

Fazit: Ideen für die Einrichtung deines Schlafzimmers

Nun konntest du dir einige Ideen für die Einrichtung deines Schlafzimmers holen. Egal in welchem Stil, ob Landhaus oder modern, es gibt für jede Art von Schlafzimmer genug Auswahlmöglichkeiten und Varianten von Möbeln.

Das Wichtigste sind hier wiederum die Farben. Deshalb solltest du immer darauf achten, welche Farben und vor allem wie viele verschiedene Farben du im deinem Schlafzimmer benutzt.

Wenn du keine bunten Wände möchtest, kannst du auch durch bunte Textilien, Bettwäsche oder Vorhänge Farbe in dein Schlafzimmer bringen.

Da du nun genug Einblicke hast, kannst du nun damit beginnen, dein Schlafzimmer ganz nach deinen Wünschen einzurichten.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] https://deavita.com/schlafzimmer/schlafzimmer-modern-gestalten-ideen.html


[2] https://www.solebich.de/wohnen/schlafzimmer


[3] https://hausliebe.de/feng-shui-schlafzimmer/


[4] https://www.dekoration.de/orientalisches-schlafzimmer-einrichtungsideen

Bewerte diesen Artikel

(10 votes, average: 4,50 out of 5)
Clara

Veröffentlicht von Clara

Clara studiert Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaften in Ilmenau und ist als Praktikantin bei moebelbook.de tätig - in ihrer Freizeit beschäftigt Clara sich mit Cheerleading, Photoshop, sowie vielfältigen Medienprojekten und ist ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.