Willkommen bei unserem großen Vintage Wanduhr Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Vintage Wanduhren. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Vintage Wanduhr zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Vintage Wanduhr kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Vintage bzw. Retrouhren sind was für dich, wenn du auf das Design ab den 20er Jahren stehst und häufiger Dinge kaufst, die eine Geschichte haben, als sie neu zu erwerben.
  • Vintage heißt nicht gleich alt. Heutzutage gibt es sehr viele Uhren, die nur im Vintagestil bzw. Retrolook gestaltet, aber keine Originale sind.
  • Wenn du eine originale Vintage Wanduhr kaufen möchtest, empfehlen wir dir auf Flohmärkte, in Antiquitätenläden o.Ä. zu gehen, da im Internet überwiegend Replikationen angeboten werden.

Vintage Wanduhr Test: Das Ranking

Platz 1: windschief-living Landhaus Wanduhr im Shabby Chic Look

Platz 2: Trevi Retro „Original Sixty“ Wanduhr

Platz 3: Retro Bahnhofsuhr schwarz von Deuba

Platz 4: Wanduhr Schallplatte/Vinyl von HC-Handel

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Vintage Wanduhr kaufst

Der Vintage- Stil hat etwas Entschleunigendes und stellt sowas wie eine Gegenbewegung zur ständigen Entwicklung und Modernisierung dar. Es besinnt sich auf das, was war.

Wanduhren dieser Art können antik oder so gemacht sein, dass sie retro, alt und benutzt aussehen. Wer auf sogenannten Shabby Chic steht kann sich hier Inspiration holen, um die Wohnung zu vervollkommnen und mit der richtigen Dekoration die Gemütlichkeit und Atmosphäre des vergangenen Jahrhunderts zurückzuholen.

Retro Wanduhr

Wanduhr im Vintage-Look. (Foto: Thaliesin / pixabay.com)

Wann ist eine Uhr vintage, wann retro?

Vor allem dann, wenn schon etwas Zeit vergangen ist. Der Vintage- Stil im Allgemeinen erzählt von der Vergangenheit und den damit verbundenen Erinnerungen. Seien es Möbelstücke, Kleidung oder Autos – wenn die Dinge ca. seit den 20ern existieren, spricht man von vintage.

Retro hingegen will gerne sein, was vintage ist. Es imitiert frühere Stilrichtungen oder orientiert sich an vergangenen Erscheinungen. Dieser Stil ist überwiegend heutzutage zu erkennen, wenn es um Wanduhren geht, weil das Angebot an originalen Vintage Uhren sehr rar ist.

Demzufolge werden heute häufig fälschlicherweise Dinge als vintage bezeichnet, die es laut Definition eigentlich gar nicht sind. Wenn man von vintage spricht ist es häufig nur die Imitation und demzufolge eigentlich retro. Die Grenzen verschwimmen.

Vintage Wanduhr mit römischen Ziffern

Vintage Uhren sind mindestens 20 Jahre alt, Retro Uhren können auch neu sein und nur alt aussehen. (Foto: MikesPhotos / pixabay.com)

Was zeichnet bei Wanduhren diesen Stil aus?

Es finden sich viele Merkmale aus dem letzten Jahrhundert wieder. Viele Verzierungen, Pastellfarben, Elemente, die die Dinge scheinen lassen, als wären sie abgenutzt und alt. Das kann z.B. Holz sein oder rostiges Metall oder Blech.

Häufig werden hochdichte Faserplatten oder Holzwerkstoffplatten genutzt, die dann mit einem Ziffernblatt ausgestattet werden. Vielleicht erinnerst du dich an die alten Blechschilder, die damals bis in die 60er Jahre als Werbetafeln dienten und heute noch häufig verkauft werden.

Der Stil, welcher bei den Tafeln zur Gestaltung dient ist auch häufig bei Wanduhren wiederzufinden. Bahnhofsuhren oder Uhrwerke werden oft als Vorlage verwendet.

Die Hauptsache bei diesem Stil ist, dass man eine gewisse Rustikalität erkennt und sich vorstellen kann, dass das gute Stück schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat.

Vintage Wanduhr

Vintage Wanduhr haben viele Verzierungen und Elemente, die sie alt und rustikal erscheinen lassen.

Mit welchem Preis du rechnen kannst

Online kann man viele Imitate erwerben, die bereits zu einem Preis unter 10€ zu erwerben sind. Dabei ist das Material natürlich sehr einfach gewählt und hat vermutlich keine jahrelange Vergangenheit, wie bei hochwertigeren Holz- oder Messingwanduhren. Diese werden hochpreisiger angeboten. Die Preise steigen je nach Alter und dem Aufwand in der Produktion bis in den vierstelligen Bereich.

Wer eine echte Vintage Uhr kaufen möchte, sollte sich auch außerhalb des Internets umschauen. Flohmärkte, Antiquariate oder A&V Läden sind die richtigen Anlaufstellen. Da schlagen Sammlerherzen höher.

Entscheidung: Welche Arten von Vintage Wanduhren gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen zwei Arten von Vintage Wanduhren unterscheiden:

  • Vintage Wanduhren mit elektronischem Uhrwerk
  • Vintage Wanduhren mit mechanischem Uhrwerk

Beide Uhrentypen unterscheiden sich in ihrer Bauart, was jeweils individuelle Vorteile und Nachteile mit sich bringt. Abhängig davon, auf welche Aspekte einer Uhr du am meisten Wert legst, eignet sich eine der beiden Arten am besten für dich.

Wir möchten dir im folgenden Abschnitt dabei helfen herauszufinden, welche Art von Vintage beziehungsweise Retro Uhr sich am besten dafür eignet. Dazu stellen wir dir die beiden oben genannten Arten von Uhren vor und nennen dir deren jeweilige Vorteile und Nachteile.

Wie funktionieren Vintage Wanduhren mit elektronischem Uhrwerk und worin liegen deren Vorteile und Nachteile?

Zu den Uhren mit elektronischen Uhrwerken zählen beispielsweise Quartz- und Funkuhren. Diese sind die modernere Uhrenart und werden, wie der Name schon sagt, elektrisch betrieben, sodass kein Räderwerk vorhanden ist.

Die Uhren werden zumeist mit Batterien betrieben, welche einfach auszuwechseln sind und eine lange Laufzeit ermöglichen. Zudem sind die Uhren durch ihre Funktionsweise in ihren Anzeigen genauer. Durch das vergleichbar simple Innenleben der elektronischen Uhr kommt es selten zu irgendwelchen Schäden.

Vorteile
  • Genauigkeit der Anzeige
  • Lange Laufzeit dank Batterie
  • Nicht sehr anfällig für Schäden
Nachteile
  • Batterien müssen gekauft und entsorgt werden
  • Nostalgischer Charme fehlt

Im Grunde lässt sich diese Art von Uhrwerk in jeder Art von Uhr verbauen, so auch in Wanduhren mit Vintage Design. Diese Art von Uhr eignet sich für alle, die eine hübsche und robuste Wanduhr haben möchten, dabei Wert auf eine genaue Zeitanzeige legen und denen der nostalgische Wert nicht ganz so wichtig ist.

Wie funktionieren Vintage Wanduhren mit mechanischem Uhrwerk und worin liegen deren Vorteile und Nachteile?

Die Uhren mit mechanischem Uhrwerk sind die klassischen Uhren und werden schon seit vielen Jahrhunderten genutzt. Sie werden mechanisch durch ein komplexes Räderwerk betrieben. Ein Beispiel für eine mechanische Wanduhr ist eine Pendeluhr.

Da die Uhren mechanisch betrieben werden, müssen sie von Zeit zu Zeit neu aufgezogen werden, es sei denn, man entscheidet sich für eine Automatikuhr. Diese erzeugen Energie aus der Bewegung des Uhrenträgers und lassen das Uhrwerk dadurch weiterarbeiten.

Vorteile
  • Nostalgiewert
  • Keine Batterien notwendig
Nachteile
  • Anfällig für Schäden
  • Ungenauigkeit der Anzeige
  • Je nach Modell ständiges Aufziehen der Uhr

Bei dieser Art von Uhr kann es zu Ungenauigkeiten der Anzeige kommen, da man sie einerseits selbst einstellen muss und sie andererseits nicht immer gleich schnell läuft. Das komplexe Innenleben ist zudem sehr empfindlich und besteht aus einer Vielzahl an Einzelteilen, was es Anfällig für Schäden macht.

Das Design der mechanischen Vintage Wanduhren kann auch ganz unterschiedlich sein. Oft wird das Uhrwerk gezielt an die Oberfläche gebracht, da gerade dies den nostalgischen Charme ausmacht. Diese Art von Uhr eignet sich für alle Nostalgie-Fans und Uhrenliebhaber, denen der Vintage Charme und die Handwerkskunst wichtiger sind, als andere Aspekte wie die Anzeigegenauigkeit.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] Kindler P. F.: Die Uhren: Ein Abriß der Geschichte der Zeitmessung, Benziger, Köln 1905. Verlag Historische Uhrenbücher, Berlin, 2012.


[2] https://blog.wanduhr.de/die-geschichte-der-wanduhr/

Bildquelle: Pixabay.com / Kapa65

Bewerte diesen Artikel


12 Bewertung(en), Durchschnitt: 3,50 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von moebelbook.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.